Süß bis herzhaft – bunte Rezepte für kalte Herbsttage

mhhh…Hunger?

Du und deine Freundin seid gerade total unkreativ und habt keinen Plan für den Tag, weil es draußen kalt und regnerisch ist? Da habe ich was für euch!                               Interessante kleine Rezepte, die Spaß machen, lecker und einfach nachzumachen sind! Ihr findet Rezepte sowohl zum Backen als auch zum Kochen. Von kleinen Häppchen bis tollen Gerichten, von leicht bis deftig, von süß bis herzhaft – für jeden Anlass ist etwas dabei. 

Viel Spaß beim Zubereiten und Guten Appetit!

 

BREAKFAST   Blueberry French Toast Sandwich

  • 1 Päckchen Frischkäse
  • 1 Paket Vanillezucker
  • 1 Paket French Toast-Scheiben
  • 3/4 Tasse frische Blaubeeren

Den Vanillezucker und den Frischkäse in einer Schüssel vermischen. Das Toast toasten und dann den Frischkäse darauf verteilen. Die Blaubeeren werden danach hinzugegeben und eine andere Toastscheibe daraufgelegt. Schließlich wird das Sandwich in zwei Hälften geschnitten. Enjoy!

 

 

COFFEE-TIME    Zucker-Würfel selbstgemacht

Was du brauchst:

Zuerst schüttet man eine halbe Tasse Zucker in die Schüssel. Dann nimmt man den Teelöffel und tropft damit nach und nach ein bisschen Wasser über den Zucker bis es eine Pasten-Konsistenz hat, jedoch soll der Zucker nicht schmelzen. Man füllt dann die Paste in die Eiswürfel-Formen und drückt sie fest. Dann muss es nur noch über Nacht trocknen und nächsten Tag vorsichtig aus den Formen genommen werden.

 

LUNCH   Griechisches Omelett

  • Olivenöl
  • 4 Kartoffeln
  • 1/3 Tasse Frühlingszwiebeln
  • 4 große Eier
  • 1/4 Tasse Feta-Käse
  • Salz
  • Pfeffer

Zunächst kocht man die Kartoffeln und schneidet sie anschließend in Würfel und dazu die Frühlingszwiebeln kleinhacken. Danach wird beides gebraten, dann aus der Pfanne genommen. Die Eier werden mit Salz und Pfeffer geschlagen, der Kartoffel-Frühlingszwiebel-Mix und Feta in die Pfanne getan. Das Omelette wird gebraten bis es leicht braun ist.

 

LUNCH     Couscous-Salat 

  • 2 Tassen Couscous
  • 1/4 Tasse Olivenöl
  • Kirsch-Tomaten, halbiert
  • 1 Gurke, geschält und geschnitten
  • 1/2 Tasse Petersilie, zerhackt
  • 1/2 Tasse Minze, zerhackt
  • 4 Frühlingszwiebeln, geschnitten
  • Saft aus 2 Zitronen
  • 1 1/2 Tassen Feta-Käse, zerkrümelt

Bringe 3 Tassen Wasser in einer Pfanne zum Kochen, gib dann den Couscous hinzu, decke es ab und nimm die Pfanne vom Herd, nochmal rühren und 5 Minuten stehen lassen. Gib es dann in eine große Schüssel und rühre den Couscous bei Zugabe des Olivenöls mit einer Gabel, damit es nicht klumpt. Zum Schluss kommen die restlichen Zutaten hinzu. Gesund und lecker – guten Appetit!

 

TEA TIME     Zucker-Donuts mit Nutella gefüllt 

 

  • 1 Paket (2 1/2 Teelöffel) trockene Hefe
  • 2/3 Tassen Milch (Raumtemperatur)
  • 3 1/2 Tassen Mehl
  • 1 1/3 Tassen Zucker
  • 2 Teelöffel Salz
  • 3 Eier
  • 7 Teelöffel Butter (Raumtemperatur), in 7 Stücke teilen
  • Öl
  • Nutella

Mixe die Hefe und Milch mit Knethaken. Gib später Mehl, 1/3 Tasse Zucker und die Eier dazu und mixe es ordentlich. Nach und nach die Butterstücke dazugeben. Dann packe den Teig in Frischhaltefolie ein und lege es für 6-15 Stunden in den Kühlschrank. Rolle den Teig auf einer mit Mehl bestreuten Fläche aus, sodass er 30 cm^2 groß ist und schneide runde Donut-Stücke mit einem Durchmesser von 10cm aus.  Lege dann die Stücke auf ein Backblech und stelle dieses in eine wärmere Ecke für 2-3 Stunden, bis sie sich in der Größe verdoppeln und sich weich anfühlen. Brate sie dann in Öl bis sie braun sind. Pass dabei auf, dass die einzelnen Donuts Platz haben. Lege sie dann auf ein Geschirrhandtuch und wenn sie abgekühlt sind, tauche sie in Zucker ein.

Füllung: Stich jeweils ein Loch in jeden Donut zwischen der oberen und unteren Seite. Fülle mittels eines Spritzbeutels Nutella in die Donuts. Danach können sie sofort verzehrt werden. Mhh… : )

 

HERBST-DINNER      Kürbis-Risotto (4 Portionen)

  • 300 g Kürbis, geschält und entkernt
  • 400 g Rundkornreis
  • 2 Zwiebeln, in Ringe geschnitten
  • 20g Butter
  • 1/8 Liter Weißwein
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 63ml Schlagsahne
  • 60g Parmesan

Kürbis in kleine Würfel schneiden. Anschließend die Zwiebelringe in zerlassener Butter in die Pfanne geben, Reis dazu, und anbraten bis sie glasig sind. Die Kürbiswürfel hinzufügen und mit Weißwein aufgießen. Immer wieder rühren und nach und nach die heiße Gemüsebrühe dazugeben, sodass der Reis immer bedeckt ist. Schließlich, wenn die Brühe aufgebraucht ist, Schlagsahne, Pfeffer, Salz und Parmesan.  5 Minuten ziehen lassen und heiß servieren. Fertig!

 

 

FÜR DAS JAHRMARKT-FEELING       Liebes-Äpfel

8 Äpfel waschen und auf Holzspieße stecken. 500g Puderzucker mit 2 Esslöffel

Himbeersirup in einen Topf geben und bei schwacher Hitze auflösen und umrühren. Dazu einige Tropfen rote Speisefarbe geben bis eine schöne rote Farbe entsteht. Etwas abkühlen lassen, später in ein schmales, hitzebeständiges, hohes Glas füllen und die Äpfel hineintauchen.  Die Äpfel werden zum Trocknen auf eine geölte Platte gelegt. Verzieren kann man sie mit Liebesperlen, Schoko- oder Kokosstreusel. Am besten ist es, sie direkt nach Zubereitung zu verzehren, da Äpfel Wasser entziehen, sodass die Hülle schnell weich wird.

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde am September 18, 2012 um 3:53 pm veröffentlicht und ist unter Lifestyle abgelegt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Ein Gedanke zu „Süß bis herzhaft – bunte Rezepte für kalte Herbsttage

  1. mmmmh schaut das lecker aus …. yummy yummy 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: